Ü50: Sparta Lgh. – HSC 6:2 (1:1)

Ausgerechnet zu seinem Geburtstag musste Volker so oft hinter sich greifen wie lange nicht mehr. Allein in den 10 Minuten nach der Pause schlug es 4 Male ein.  Von Anfang an gerieten wir unter Druck, schafften kaum Entlastung und lagen doch nur mit einem Tor hinten, als Christian aus keiner Chance vor der Pause den […]

von

 Wolfgang Niggeweg

 | 11.04.2018,

 10:46

Ausgerechnet zu seinem Geburtstag musste Volker so oft hinter sich greifen wie lange nicht mehr. Allein in den 10 Minuten nach der Pause schlug es 4 Male ein. 

Von Anfang an gerieten wir unter Druck, schafften kaum Entlastung und lagen doch nur mit einem Tor hinten, als Christian aus keiner Chance vor der Pause den Ausgleich machte. Wir bekamen deutlich mehr Kontrolle, die wir aber – siehe oben – dann komplett verloren. Danach war es dann nur noch ein Schaulaufen. Stephans schönes Kopfballtor wurde noch mit dem 6:2 beantwortet und das war’s schon. Am freien Wochenende erholen sich hoffentlich einige der Verletzten wieder, damit wir am 20. April gegen Springe angemessen reagieren können.

HSC: Volker – Konni, Wolfgang, Markus – Bernd, Holger, Fuzzy – Christian, Stephan.

Teile den Artikel

Weitere News

  • Categories: Herren (Fußball)
  • Categories: Herren (Fußball)