Ü40: HSC II vs. Hannover 96 II 1:3

Categories: Herren (Fußball)

Leider nicht der 1. Saisonsieg

Chancen waren so einige da, allein die Verwertung ließ zu wünschen übrig... 96 spielerisch stark, aber defensiv nicht unknackbar und so kommt der HSC zu zwei guten Chancen in der Anfangsphase des Spiels. Mitte des erstenDurchgangs dann der Nackenschlag durch einen platzierten Picke-Schuss von der Strafraumgrenze. Und es kommt noch dicker...

von

 Wolfgang Niggeweg

 | 12.09.2022,

 11:46

Der Ball lag beim Gegner leider nur ein Mal in den Maschen, beim HSC klingelte es drei Mal

Der Ball lag beim Gegner leider nur ein Mal in den Maschen, beim HSC klingelte es drei Mal

© 2021, Jan Teichmann

Ein Ballverlust in der Vorwärtsbewegung wird nach Konter vom gut aufgelegten 10er zum 0:2 vor der Pause verwertet.

Nach Wiederanpfiff dann die stärkste HSC-Phase mit drei mehr oder weniger guten Möglichkeiten aber wieder keinem Treffer. Dafür markiert der Gegner mit der einzig nennenswerten Chance in Halbzeit 2 das 0:3. Der Anschlusstreffer zum 1:3 durch Kris nach Vorarbeit von Jochen fünf Minuten vor Ende kommt leider zu spät, obwohl die HSC-Schlussoffensive den Gegner noch mal ordentlich unter Druck setzt.

HSC II – 96 II  1:3 (0:2)

HSC: Matthias – Elmar (C) – Jens – Micha – Paule – Kris (1) – Markus – Jogi – Tobi – Philipp – Abdalah – Jochen

Teile den Artikel

Weitere News

  • Categories: Herren (Fußball)
  • Categories: Herren (Fußball)
  • Categories: Herren (Fußball)