Unter 2G+ Bedingungen

Der HSC startet mit Test gegen den Heesseler SV

Am morgigen Sonntag steht für die Regionalligamannschaft des HSC Hannover das erste Spiel von Neutrainer Vural Tasdelen auf dem Programm. Auf dem C-Platz gastiert der Landesligist Heesseler SV mit Trainer Martin Mohs. Zuschauer können das Spiel nach 2G+ Regeln verfolgen, also geimpft/genesen mit zusätzlichen Schnelltest. Für geboosterte entfällt die Testpflicht. Ein offizielles Testzentrum befindet sich vor Ort.  

von

 Niklas Winkler

 | 29.01.2022,

 18:36

Spielszene aus dem letzten Testspiel gegen den Hesseler SV aus dem Sommer

Spielszene aus dem letzten Testspiel gegen den Hesseler SV aus dem Sommer

Neuer Trainer (fast) gleiches Team 

49 Tage nach der bitteren 7:1-Klatsche im letzten Spiel der Qualifikationsrunde geht es für den HSC Hannover wieder auf den Platz. Die größte Veränderungen fand dabei neben dem Platz statt. Nachdem Martin Polomka nach 4,5 Jahren in der List ins NLZ von Hannover 96 gewechselt ist und dort den neuen U23-Trainer Lars Fuchs unterstütz, steht beim HSC ein neuer Hauptübungsleiter an der Seitenlinie. Der neue Taktgeber an der Constantinstraße, A-Lizenzinhaber Vural Tasdelen, benötigt dabei aber keine große Eingewöhnungszeit, da er selber seit 2011 beim HSC ist und seit dem sämtliche Mannschaften von der U6 bis zur U19 trainierte und in den letzten Jahren Koordinator des Leistungsbereichs war, wobei er ein Auge auf die jungen Talente auf ihrem Weg in den Herrenbereich warf und auch Spiele der ersten Herren aktiv verfolgte. Unterstützt wird er auch weiterhin vom bisherigen Trainerteam um die Co-Trainer Patrick Heuschkel und Sahin Kilic sowie Torwarttrainer Matthias Müller.  

Die einzige Änderung in der Mannschaft stellt Rückkehrer Kilian Neufeld, als Verstärkung auf der Torwartposition, dar.  

2G+ und Maskenpflicht – Offizielles Testzentrum vor Ort 

Anstoß der Partie ist am 30.01.22 um 12 Uhr auf dem C-Platz. Für Zuschauende gilt dabei eine Maskenpflicht auf dem gesamten Gelände, sowie die Einhaltung der 2G+ Regeln vor Ort. Für Zuschauende die bisher keine sogenannte Boosterimpfung erhalten haben, steht auf dem Gelände des HSC Hannover ein Testzentrum zur Verfügung. Es wird empfohlen vorab einen Termin unter https://testzentrum-hsc.de/ zu vereinbaren, um mögliche Wartezeiten zu reduzieren. Das Ergebnis erhalten sie in ca. 15 Minuten, diese sollten sie in Ihre Planung mit einbeziehen.  

 

Teile den Artikel

Weitere News