Ü40 II: TSV Arpke - HSC II 4:3 (1:3)

Categories: Herren (Fußball)

Bitterer Nachgeschmack

Das Ende war irgendwie unwürdig bei diesem eigentlich ausgeglichenen und ereignisreichen Duell...Der Heim-Schiri entschied auf Zuruf auf Elfmeter für Arpke, wessen Hand da im Spiel gewesen sein sollte, wird man wohl nie wirklichklären können...Strafstoß verwandelt, beinahe noch vom gut aufgelegten HSC-Torwart Jürgen pariert = 4:3

von

 Jan Teichmann

 | 14.09.2021,

 09:51

Die Tor- und Seitenauslinie

Die Tor- und Seitenauslinie

Danach noch die Riesenchance zum Ausgleich nach schönem Pass von Kris auf Abdalah, die der Arpker Torwart mit einem Reflex verhinderte. Sicherlich waren die Arpker in der zweiten Halbzeit die bessere Mannschaft, weil sie trotz 1:3 Pausenrückstand sich nicht hängen ließen, und nach einem abgefälschten Schuss in den Knick zum 2:3 trafen und dann sogar nach Ballverlust HSC das 3:3 markieren konnten. Hätten sie das 4:3 aus eigener Kraft aus dem Spiel heraus erzielt, hätte sich niemand beschwert…

Die erste Hälfte lief für den HSC nach Plan, einem schnellen 1:0 durch Daniel nach genialer Vorarbeit von Kris, folgte nach wenigen Minuten das 2:0 durch Abdalah, der nach abgefangenem Ball in der Vorwärtsbewegung den zu weit vor dem Tor stehenden Arpke-Keeper per Fernschuss in den Winkel überwinden konnte. Und dann auch noch das 3:0 wieder durch Daniel, der gedankenschnell einen Abpraller nach Schuss von Abdalah verwerten konnte. Das 3:1 durch einen freistehenden Arpker schien verschmerzbar zu sein, war es letztendlich aber nicht…

Bleibt zu wünschen, dass die Niederlage zu diesem frühen Zeitpunkt für die Mannschaft das richtige (Warn)- Signal war !

Danke für die Kiste, Stephan!

TSV Arpke – HSC II  4:3  (1:3)

HSC: Jürgen-Stephan-Markus (C)-Jens-Frank S.-Paule-Kris-Daniel (2)-Jochen-Abdalah (1)

gez. Jochen

Nächstes Spiel: Freitag, 17/09/21  20:15 Uhr HSC II – Heesseler SV

Teile den Artikel

Weitere News

  • Categories: Herren (Fußball)
  • Categories: Herren (Fußball)
  • Categories: Herren (Fußball)