3. Mannschaft - 1. Kreisklasse

Categories: Tischtennis

Nach der Hinrunde im Tabellenmittelfeld

Der Titel allein gesehen legt eine ganz normale Hinserie in einer Tischtennis-Kreisklassen-Staffel nahe. Doch die ist es wirklich nicht gewesen.

von

 Jan Teichmann

 | 27.02.2022,

 12:00

Die 3. Mannschaft der Tischtennissparte des HSC Hannover

Die 3. Mannschaft der Tischtennissparte des HSC Hannover

Schon die erste Begegnung stand unter einem besonderen Stern, trafen die Mannschaft doch (natürlich) in unserer eigenen Halle auf die zweite Mannschaft des HSC. Alle Spieler freuten sich, endlich wieder ein Punktspiel austragen zu können und so kam es zu vielen spannenden Partien. Am Ende hatte der „Gast“ – vielleicht etwas zu deutlich – die Nase vorn und gewann mit 9:2.

Die zweite Begegnung beim späteren Herbstmeister TSV Anderten zeichnete sich hartumkämpft durch eine große Ausgeglichenheit aus, was auch am Satzverhältnis von 33:29 deutlich wird. Nach mehreren Führungswechseln mussten wir uns aber nach der 2:3-Niederlage im Schlussdoppel mit 7:9 geschlagen geben.

Anfang Oktober hieß der Gastgeber Tabellenführer TH 52. Zur großen Überraschung waren direkt gegenüber der Schule zwei Parkplätze frei. Noch größer war die Überraschung, als wir am Ende des Spiels mit einem 9:2 im Gepäck die Halle als Sieger verließen. Galt TH 52 doch als stärkste Mannschaft der Staffel, mit drei Ersatzspielern waren sie trotzdem chancenlos.

Danach ging es raus aufs platte Land – Auswärtsspiel beim SV Bolzum III. Nachdem der Spielort mit einiger Mühe gefunden wurde, begann eine sehr ausgeglichene Partie mit etlichen 5-Satz-Spielen. Obwohl der Gegner fast durchgängig knapp zurück lag, reichte es nach 16 Partien „nur“ zu einem schiedlich/friedlichen Unentschieden bei einem Satzverhältnis von 33:31.

Es folgte ein Heimspiel gegen SV Arminia VII, welches mit Geschick und ein wenig Glück nach vielen langen Spielen mit 9:7 gewonnen werden konnte.

Wenige Tage später erhielten wir die traurige Mitteilung, dass sich die Mannschaft vom MTV Groß-Buchholz vom Spielbetrieb zurückgezogen hat und entsprechend nicht mehr antreten werde.

Das letzte Spiel der Hinserie gegen TTG Ilten / Rethmar II verlief ähnlich spannend wie das Spiel gegen Arminia, nur das diesmal der Gegner mit 9:7 das Spiel für sich entscheiden und somit die zwei Punkte aus unserer Halle entführen konnte.

Die Begegnung gegen TUS Bothfeld II konnte Corona-bedingt nicht mehr stattfinden, da der Verband sämtliche Spiele ab dem 01.12.2021 untersagte und somit die Hinrunde abgebrochen war.

Mit 5:7 Punkten ging es auf dem 5. Tabellenplatz in die Winterpause. Die Mannschaften sind aber alle noch sehr dicht beieinander – lediglich Anderten und unsere 2. Mannschaft stehen recht gesichert an der Tabellenspitze.

Ob und wann die Rückserie beginnen kann, ist offen. Aufgrund des nun zum zweiten Mal erfolgten Saisonabbruchs sollte man sich grundsätzlich Gedanken über die Zulassung von Mannschaftssportarten machen. Diese Situation ist für die Aktiven sehr enttäuschend und unbefriedigend.

Zum Abschluss gebührt der allgemeine Dank unseren besten Einzelspielern, Jens Lübbers mit 7:1 und Vladi Pak mit 6:4 und dem erfolgreichsten Doppel Vladi Pak / Holger Brinkmann mit 2:0

Teile den Artikel

Weitere News

  • Categories: Tischtennis
  • Categories: Tischtennis
  • Categories: Tischtennis