Categories: Verein

Dauerbrenner „Altherrenabend“ traditionsgemäß gut besucht

Seit 1946 gibt es beim HSC den Altherrenabend – traditionsgemäß am Freitag in der Buß- und Bettagswoche. Den Buß- und Bettag mögen viele der Jüngeren nicht mehr kennen, der Altherrenabend ist aber bei vielen der älteren HSCer immer noch gut im Gedächtnis verwachsen. So fanden sich auch in diesem Jahr knapp über 30 vornehmliche  „Urgesteine“ […]

von

 Norbert Jungclaus

 | 16.01.2018,

 10:02

Seit 1946 gibt es beim HSC den Altherrenabend – traditionsgemäß am Freitag in der Buß- und Bettagswoche. Den Buß- und Bettag mögen viele der Jüngeren nicht mehr kennen, der Altherrenabend ist aber bei vielen der älteren HSCer immer noch gut im Gedächtnis verwachsen. So fanden sich auch in diesem Jahr knapp über 30 vornehmliche  „Urgesteine“ des Vereins im Clubheim ein, obwohl die Veranstaltung nun erstmals am Donnerstag stattfand

Nach einer launig, philosophischen Begrüßung von Hans-Jürgen Bahr, der diese Veranstaltung auch bereits seit Mitte der 90er Jahre organisiert, musste der erste Tagesordnungspunkt – Rekapitulation des letzten Jahres bzw. einfach nur des letzten Sport-Wochenendes langsam beendet werden um sich dem nächsten Tagesordnungspunkt zuzuwenden, der vollste Aufmerksamkeit erforderte, denn peu a peu wurden umfangreiche lecker aussehende Schlachteplatten und Schüsseln mit dampfenden Grünkohl nebst beilagen an die Tische gereicht. Anbei ein Lob an die Küche unseres neuen Wirts Hemati! Beide Alternativen waren reichlich und lecker!

Dermaßen gestärkt konnten die Anwesenden sich dann dem eigentlichen sportlichen Highlight des Abends widmen, um beim Knobeln den nächsten Träger der Siegerkette zu ermitteln. Stolzer Träger wird nun nach einem spannenden Verlauf Reinhard Grallert sein, der die Kette entsprechend stolz von Hans-Jürgen Bahr entgegennehmen konnte.

Dank sagen möchten wir unseren langjährigen Organisator Hans-Jürgen, der bereits das 21. Mal diesen Abend erfolgreich organisierte, unseren Wirt für die leckeren Speisen und den fleißigen, emsigen  Damen für den reibungslosen, schnellen Nachschub in flüssiger Form an diesem Abend. Freuen wir uns also wieder auf ein Neues in 2018!

Teile den Artikel

Weitere News

  • Categories: Verein