Nachtrag

Categories: Tischtennis

Tischtennis-Corona-Jahr 2020

Wie lief die vergangene Saison für die Tischtennissparte des HSC? Diese Frage beantwortet dieser Artikel.

von

 Robert Daues

 | 15.06.2021,

 15:30

Bild von der letzten Vereinsmeisterschaft im Januar 2020

Bild von der letzten Vereinsmeisterschaft im Januar 2020

1. Mannschaft: 1. Bezirksklasse

Rückrunde 2019/2020

Die Erste Mannschaft konnte frühzeitig den Klassenerhalt in der 1. Bezirksklasse sichern. Bedingt durch Corona konnten die letzten zwei Spiele nicht mehr bestritten werden. Auch Saisonabschluss-Feierlichkeiten fielen den Corona Einschränkungen zum Opfer, so dass die Freude über den Saisonabschluss nur über digitale Medien geteilt werden konnte.

Start 2020/2021

In die neue Saison ging es in leicht veränderter Zusammensetzung: Andy Wulf verlässt die Mannschaft und mit Jürgen Tüxen feiert ein alter Bekannter sein Comeback in der ersten Mannschaft. Stefan Schäfer hat sich bereit erklärt, 3-4 Spiele pro Halbserie zu absolvieren – entgegen seiner eigentlichen privaten Planungen, vorerst auf Tischtennis zu verzichten. An dieser Stelle nochmal Danke dafür, lieber Stefan. So kann auf sechs Stammspieler und einen Joker zurückgegriffen werden. Der volle Spielplan bei 11 Mannschaften in der Staffel macht es auch dringend erforderlich, personell gut aufgestellt zu sein.

Mit einem Sieg und einer Niederlage ging es in diese ungewöhnliche Spielzeit…

Rainer Gsöls

2. Mannschaft: Kreisliga / 1. Kreisklasse

Rückrunde 2019/2020

Die Saison der 2. Mannschaft ging Anfang des Jahres leider genauso schleppend weiter, wie sie begonnen hatte. Viele Ausfälle innerhalb des Teams haben dazu geführt, dass oftmals nicht in der vollen Besetzung angetreten werden konnte. Glücklicherweise haben sich immer Verstärkungen aus der dritten und vierten Mannschaft wie Vladimir Pak, Lev Pak, Dirk Reineck und Gerald Bülow gefunden. Danke nochmal hierfür!

Bei vier verbleibenden Spielen standen wir zwar noch auf dem letzten Platz, hatten aber durch einen Sieg gegen TH52 wieder Anschluss an die Mannschaften vor uns gefunden. Außerdem war Jürgen Tüxen wieder fit, wie auch alle übrigen Stammkräfte. Ich bin mir sicher, dass wir eine sehr gute Chance gehabt hatten, zumindest noch den Relegationsplatz zu erreichen. Motiviert waren wir jedenfalls!
Aber dann kam Covid 19 … -> Zwangsabstieg.

Nur einer in der Mannschaft wurde positiv getestet…. Äh, ich meine hatte eine positiveBilanz: Axel Stolte! Danke nochmal an Dich für die Bereitschaft, mehr Spiele mitzumachen als eigentlich geplant.

Start 2020/2021

Nach dem langen Lockdown ging es dann mit frischem Mut in die Hinrunde in der Kreisklasse 2020/21, die mit zwei siegreichen Spielen gegen Groß-Buchholz und unsere Dritte startete. Auch in der Pokalrunde ging es erfolgreich und spannend mit einem knappen Sieg von 5:3 gegen die SG Hiddestorf/Ihme-Roloven weiter. Mit Jens Lübbers, Bernd Kaiser, Robert Daues, Ralf Scheipers, Hans-Jürgen Weindling und den Jokern Lev Pak und David Jung, der als starker Neuzugang zukünftig einige Einsatzchancen bekommen wird, freuen wir uns auf die Saison, auch wenn die aktuellen Einschränkungen Veränderung im Spielsystem erfordern und zwei, drei starke Gegner auf dem Plan stehen. Doch auch ohne Stolte und Tüxen heißt das Ziel: Wiederaufstieg!

Robert Daues / Bernhard Kaiser

3. Mannschaft: 1. Kreisklasse

Rückrunde 2019/2020

Rekordverdächtige siebzehn Tischtennisfreunde kamen vergangene Saison in der 3. Mannschaft aufgrund verschiedenster Ausfälle der „Stammsechs“ zum Einsatz. Auch unser Neuzugang Charlotte Rauls hatte ihr Debüt. Hiermit ein großes Lob an das komplette Team der Vierten. Wir bedanken uns ebenfalls bei Jens Lübbers, Ralf Scheipers und Jürgen Weindling für ihr doppeltes Engagement. 

Eine große Unterstützung gegen den Abstiegskampf waren Lev Pak im oberen Drittel mit zehn gewonnenen Spielen und Jens Brummermann mit einem Gesamtergebnis von 9:7. Aris Thieme und Gerald Bülow konnten zusätzlich positiv überzeugen. Leider verließen beide am Ende der Rückserie aufgrund ihrer Wohnortwechsel unseren Club. Auf diesem Wege wünschen wir für die weitere Zukunft alles Gute und erhoffen ein Wiedersehen! 

Die besten Genesungswünsche von uns allen an meinen langjährigen Doppelpartner Stephan Plücks. Ich setze Anfang des nächsten Jahres auf einen Neustart und drücke alle Daumen!

Die Doppelbilanz fiel leider wieder Mal für uns nicht berauschend aus. Wahrscheinlich auch wegen der vielen wechselnden Paarungen. (dieses Problem gibt es in der neuen Saison zumindest erstmal nicht …)

Letzten Endes erreichten wir dann doch mit einem Tabellenstand von 8:20 den sicheren Klassenerhalt und durften uns auf den nächsten Start in der 1. Kreisklasse freuen.

Start 2020/2021

Wie heißt es so schön: „ Nach dem Spiel ist vor dem Spiel“. Trotz Corona. Leider bringt die Pandemie für uns alle auch im Tischtennis erhebliche Veränderungen im täglichen Trainings- und Wettkampfverlauf. Der ein oder andere muss sich an die neuen Gegebenheiten wie wir alle erst einmal gewöhnen. Es gibt aber auch positive Nachrichten zu vermelden. Mit David Jung haben wir einen Neuzugang in unserem Team. Ebenfalls hat man nicht alle Tage eine zweite Mannschaft vom HSC in der gleichen Staffel. 

Am 29.9. startete die neue Saison ohne Doppelansetzungen mit dem Lokalderby HSC II – HSC III mit einem für uns achtbaren Ergebnis von 8:4. Im Pokal sind wir in der ersten Runde beim RSV 26 mit 0:5 unter die Räder gekommen und leider ausgeschieden. Ende Oktober geht es dann weiter. Bleibt alle gesund und bis bald …

Dirk Reineck

4. Mannschaft: 3. Kreisklasse

Rückrunde 2019/2020

Die 4. Mannschaft der HSC startete in die Rückründe der Saison 2019/20 mit einer starken Aufstellung. Leider wurden wegen Corona nur fünf Punktspiele gespielt. Unsere Nummer eins, Vladimir Pak hatte die Bilanz 3:3, die Nummer 2 Jens Brummermann 1:1, die Nummer 3 Dirk Weselmann 2:2. Anna Kucher (die Kapit nin) war nicht ganz so erforderlich wie ihre Sportkameraden (die Bilanz 2:3), aber sie war immer für die Mannschaft da und hat bei allen Spielen die Daumen gedrückt. Am Anfang der Saison spielten wir gegen die st rksten Gegner! Es war alles noch offen! Aber wegen der Umstände hatten wir leider keine Möglichkeit, gegen schwächere Gegner unsere Form zu beweisen.

Start 2020/2021

Wir haben darauf gehofft, dass die 4. Mannschaft mit voller Energie erfolgreich in neue Saison 2020/2021 starten kann. Die Pandemie bringt jedoch eigene Regeln mit. Man gewöhnt sich langsam an die neue Realität, und weiß, wobei man vorsichtig sein muss. Genau deswegen haben zwei unserer stärksten Spieler, Dirk Weselmann und Meinhard Duckstein, die beide älter als 65 Jahre sind, die verständliche Entscheidung getroffen, auf Punktspiele und auch das Training in der Hinrunde zu verzichten. 

Die Saison 2020/21 startet die Mannschaft mit Heinrich Dyballa, Marcus vom Brocke, Carola von Heimburg, Jury Spivak, Harald Koineke, Charlotte Rauls, Jürgen Hümer und Peter Müller sowie der Kapitänin, Anna Kucher. Unsere Jessica Braun, die im September 2020 schon zum zweiten Mal Mutter geworden ist, pausiert noch und kümmert sich zu Hause um den HSC-Nachwuchs.

Wir sind optimistisch eingestellt, dass alle Punktspiele der Saison diesmal ausgetragen werden und die Mannschaft den richtigen Platz in der Tabelle einnimmt.

Anna Kucher

Teile den Artikel

Weitere News

  • Categories: Tischtennis
  • Categories: Tischtennis
  • Categories: Tischtennis