Kantersieg zum Testspielauftakt

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Der HSC Hannover startet erfolgreich in die Vorbereitung und setzt sich mit 7:1 beim Landesligisten Heesseler SV durch. Die gut 100 Zuschauer, welche Dank hervorragender Organisation der Heesseler allesamt mit Sitzplätzen und ausreichend Abstand versorgt waren, sahen ein gutes erstes Spiel beider Mannschaften, bei dem der HSC aber unter Beweis stellte, dass man das klassenhöhere […]

von

 Jan Teichmann

 | 26.07.2020,

 21:41

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Der HSC Hannover startet erfolgreich in die Vorbereitung und setzt sich mit 7:1 beim Landesligisten Heesseler SV durch. Die gut 100 Zuschauer, welche Dank hervorragender Organisation der Heesseler allesamt mit Sitzplätzen und ausreichend Abstand versorgt waren, sahen ein gutes erstes Spiel beider Mannschaften, bei dem der HSC aber unter Beweis stellte, dass man das klassenhöhere Team ist. Über gute offensiv Aktionen und ein kompaktes Defensivverhalten erspielte man sich die sieben Treffer. Einziger Wermutstropfen war das Gegentor nach Foulelfmeter.

Nach dem Spiel, auf einem gut bespielbaren Platz, zeigte sich auch Trainer Martin Polomka von der Leistung seiner Mannschaft angetan: „Ich bin sehr zufrieden mit dem Spiel. Ich denke, nach der ersten Woche, in der der Fokus klar auf Grundlagenbereichen und Laufleistung gelegt wurde und wir erst Freitag und Samstag in einer Art Crashkurs Inhalte erarbeitet haben, können wir mit dem Spiel und dem Ergebnis sehr zufrieden sein. Wichtig ist, nach einer ersten intensiven Trainingswoche, dass keiner verletzt ist. Ein paar kleine Wehwehchen sind natürlich immer dabei, aber die gehören dazu.“
Auch zur taktischen Leistung, durch welche der Heesseler SV bei lediglich einer klaren Torchance und dem Elfmeter gehalten wurde, hat der Coach eine klare Meinung: „Es ging einfach darum, dass wir heute gewisse Abläufe auf den Platz bekommen. Ein Gefühl bekommen, das ist auch wichtig gewesen. Wir hatten hier heute gute Bedingungen, einen guten Rahmen, einen tollen Platz und einen guten und vor allem fairen Gegner, zu dem wir jederzeit gerne wiederkommen. In erster Linie ging es aber heute ganz klar um uns. Dass die Jungs nach der langen Pause mal wieder ein Gefühl auf dem Platz entwickeln.
Die Mannschaft hat als Einheit sehr gut gewirkt, es war eine gute Kommunikation, gute Stimmung auf dem Platz und das war heute von der Atmosphäre her einfach sehr angenehm.“

Am nächsten Sonntag, den 02.08.2020, stehen dann zwei Testspiele gegen die Sportfreunde Ricklingen an. Anpfiff im Beekestadion ist um 12 Uhr und um 13.15 Uhr.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column css=”.vc_custom_1595790587959{margin-top: 25px !important;}”][dt_media_gallery_carousel resized_image_dimensions=”16×9″ image_border_radius=”0px” image_scale_animation_on_hover=”slow_scale” slides_on_wide_desk=”3″ slides_on_desk=”3″ slides_on_lapt=”2″ slides_on_h_tabs=”2″ slides_on_v_tabs=”2″ speed=”1000″ autoplay=”y” project_icon_border_width=”0px” arrow_bg_width=”36x” arrow_border_width=”0px” r_arrow_icon_paddings=”0px 0px 0px 0px” r_arrow_v_offset=”0px” l_arrow_icon_paddings=”0px 0px 0px 0px” l_arrow_v_offset=”0px” include=”16072,16073,16074,16075,16076,16077,16078,16079,16080,16081,16082,16083,16084,16085,16086,16087,16088,16089,16090,16091,16092,16093,16094″][/vc_column][/vc_row]

Teile den Artikel

Weitere News