SV Wilkenburg – HSC 4:0 (4:0)

Die nachlassende Hitze war zwar erfreulich, half aber sicher auch dem Gegner. Und wie: 1:0 1. Minute, 2:0 3. Minute, 3:0 9. Minute! Drei Ballverluste, freie Räume in unserem Strafraum, 3 Gegentore, Spiel quasi schon verloren. Ein weiteres Tor markierte dann den Halbzeitstand von 4:0 für den eigentlichen Absteiger der letzten Saison, gegen den wir […]

von

 Wolfgang Niggeweg

 | 13.08.2018,

 16:48

Die nachlassende Hitze war zwar erfreulich, half aber sicher auch dem Gegner. Und wie:

1:0 1. Minute, 2:0 3. Minute, 3:0 9. Minute! Drei Ballverluste, freie Räume in unserem Strafraum, 3 Gegentore, Spiel quasi schon verloren. Ein weiteres Tor markierte dann den Halbzeitstand von 4:0 für den eigentlichen Absteiger der letzten Saison, gegen den wir vorher noch kein Gegentor kassiert hatten.

2. Halbzeit, Projekt Schadensbegrenzung. Wir waren nun deutlich aufmerksamer und kompakter und der Gegner betrieb vorwiegend Ergebnisverwaltung. Da beide Teams ihren Plan erfüllten, hatte das Ergebnis letztendlich Bestand. Wir hatten zwar einige 1/2- bis 3/4-Chancen, haben aber lieber unser Pulver für das nächste Spiel trocken gehalten. 

HSC: Volker – Konni, Reza, Markus – Wolfgang, Holger, Bernd, Wolfram, Christian. 

Nächstes Spiel: Freitag, 17.08.18 um 18 Uhr in Asel/Harsum.

Teile den Artikel

Weitere News

  • Categories: Herren (Fußball)
  • Categories: Herren (Fußball)