Spiel und Spaß bei der U7 des HSC

    Die U7-Mannschaft des HSC setzt sich mittlerweile aus 13 Kindern zusammen. Zweimal die Woche werden die jungen Kicker im Training spielerisch an die Feinheiten der Sportart Fußball herangeführt. Dabei wird jedoch nicht nur Fußball gespielt, sondern vor allem auch Wert auf die Schulung der motorischen Grundfähigkeiten gelegt. Mit abwechslungsreichen Übungen und Spielen wollen […]

von

 Norbert Jungclaus

 | 13.02.2019,

 15:33

 

 

Die U7-Mannschaft des HSC setzt sich mittlerweile aus 13 Kindern zusammen. Zweimal die Woche werden die jungen Kicker im Training spielerisch an die Feinheiten der Sportart Fußball herangeführt. Dabei wird jedoch nicht nur Fußball gespielt, sondern vor allem auch Wert auf die Schulung der motorischen Grundfähigkeiten gelegt. Mit abwechslungsreichen Übungen und Spielen wollen die Trainer Heiko und Spiro den Spaß an der Bewegung mit und ohne Ball fördern. Darüber hinaus werden den Kindern positive Werte wie Teamgeist und Fairness vermittelt. Die Mannschaft besuchte im Dezember (ohne Eltern und Trainer) gemeinsam einen Kochkurs in einer Kochschule in Langenhagen.

(An dieser Stelle nochmals ein großes danke schön vom gesamten Team und den Eltern an Betreuerin Lena.) Der Besuch kam bei der Mannschaft super an und wurde auch von Eltern als großer Spaß für die Kinder gelobt.

Das Gefühl des Miteinander bekommen die jungen HSCer insbesondere an den Spieltagen und Turnieren, die außerhalb des wöchentlichen Trainingsbetriebs stattfinden, zu spüren. Die bisherigen Spieltage des Sportbuzzer Hallenpokals wurden erfolgreich absolviert und Ende Dezember musste sich die motivierte Truppe im Finale des Wintercups in Anderten erst im 7m Schießen geschlagen geben.

Alle gemeinsam freuen sich auf den Rest der Wintersaison und sehen der Sommerrunde mit Spannung entgegen.

 

Beste Grüße

Heiko Müller

( Trainer HSC U7)

Teile den Artikel

Weitere News

  • Categories: Herren (Fußball)
  • Categories: Herren (Fußball)