Vorbereitung mit Sieg und Unentschieden abgeschlossen – U19 freut sich auf den Ligastart

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Am Samstag gastierte die U19 beim Landesligsten Arminia Vechelde. Die Mannschaft siegte gegen den Landesligsten der Staffel Braunschweig mit 4:1. Die ersten 25 Minuten gingen klar an die Heimelf aus Vechelde. Die HSC-Junioren waren noch nicht ganz wach und ließen die trainierten Inhalte vollkommen vermissen. Dementsprechend lag die Heimelf frühzeitig mit 1:0 in Front. Durch […]

von

 Jan Teichmann

 | 31.08.2020,

 15:27

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Am Samstag gastierte die U19 beim Landesligsten Arminia Vechelde. Die Mannschaft siegte gegen den Landesligsten der Staffel Braunschweig mit 4:1.

Die ersten 25 Minuten gingen klar an die Heimelf aus Vechelde. Die HSC-Junioren waren noch nicht ganz wach und ließen die trainierten Inhalte vollkommen vermissen. Dementsprechend lag die Heimelf frühzeitig mit 1:0 in Front.

Durch eine schöne Einzelaktion von Samed Önder gelang in der 27. Spielminute wie aus dem Nichts das zu diesem Zeitpunkt glückliche 1:1. In der Folgezeit übernahm der HSC vermehrt das Kommando und konnte bereits drei Minuten nach dem Ausgleich durch Chigo Ogbuehi mit 2:1 in Führung gehen. Mit diesem Resultat ging es dann auch in die Kabine.

In den zweiten 45 Minuten war der HSC klar feldüberlegen und zeigte sich deutlich verbessert m Vergleich zur ersten Halbzeit. Die taktischen Vorgaben des Trainergespanns Hadler/ Hense wurden konsequent umgesetzt.

In der Defensive wurde der Heimelf aus Vechelde so gut wie keine Einschussmöglichkeit gestattet. Offensiv konnte sich der HSC noch eine Reihe von Torchancen erspielen. Zwei dieser Chancen nutzen Deniz Büyükdag und Hadi Madani nach einer einstudierten Eckenvariante zum insgesamt auch in der Höhe verdienten 4:1 Endstand.

Nach dem Spiel sagte Trainer Dennis Hense: „Nach 25 ganz schwachen Anfangsminuten haben wir insgesamt ein gutes Spiel gemacht. Allerdings können wir uns in der ersten Halbzeit bei Torhüter Leon Frelke bedanken, dass wir nicht schon höher zurückliegen.
Nach vorne haben wir uns erneut eine ganze Reihe von Torchancen erspielt.
In den zweiten 45 Minuten haben wir sehr gut gegen den Ball gearbeitet und kaum Torchancen zugelassen.“

1:1 gegen Niedersachsenligisten aus Hildesheim

Am Sonntag ging es bereits weiter. Dann empfing die U19 zum insgesamt achten und damit letzten Testspiel nochmal einem richtigen Hochkaräter. Zu Gast war die U19 des VfV Hildesheim aus der Niedersachsenliga.

Auf dem Kunstrasen entwickelte sich bei bestem Wetter ein vor allem taktisch hochklassiges Fußballspiel, in dem es der HSC war, der die ersten Chancen hatte. Mitte der ersten Halbzeit gab es dann die Riesenchance zur Führung jedoch stand erst die Latte und beim Nachschuss ein Hildesheimer Verteidiger im Weg. Kurz vor der Halbzeit waren es dann aber die Gäste welche in Folge eines Freistoßes mit 1:0 in Führung gingen und dieses Ergebnis mit in die Halbzeit nahmen.

Im zweiten Durchgang ein unverändertes Bild, jedoch erarbeitet sich der HSC nun ein deutliches Chancenplus und konnte in der 70. Minute durch Riad Smajli zum verdienten Ausgleich kommen. Die letzten zehn Minuten drängte der HSC dann auf die Entscheidung, belohnte sich am Ende allerdings nicht und so blieb es beim Unentschieden zum Abschluss der Vorbereitung.

Nach dem achten Testspiel sagte Trainer Dennis Hadler: „Ich denke die Zuschauer haben heute ein richtig gutes Fußballspiel gesehen. Es ist schade, dass wir uns am Ende nicht mit einem Sieg belohnen konnten. Wenn man überhaupt ein Haar in der Suppe finden will, dann ist es die Chancenverwertung, aber alles in Allem muss ich unserer Mannschaft ein Kompliment für dieses Spiel aussprechen. Nun gilt es die letzten Fehler abzustellen und gegen Wunstorf am nächsten Samstag erfolgreich in die Landesliga starten.“

 

Zum Auftakt in die Landesliga der A-Junioren am kommenden Samstag um 13:00h gastiert die Mannschaft des 1.FC Wunstorf an der Constantinstraße.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column css=”.vc_custom_1595790587959{margin-top: 25px !important;}”][dt_media_gallery_carousel resized_image_dimensions=”16×9″ image_border_radius=”0px” image_scale_animation_on_hover=”slow_scale” slides_on_wide_desk=”3″ slides_on_desk=”3″ slides_on_lapt=”2″ slides_on_h_tabs=”2″ slides_on_v_tabs=”2″ speed=”1000″ autoplay=”y” project_icon_border_width=”0px” arrow_bg_width=”36x” arrow_border_width=”0px” r_arrow_icon_paddings=”0px 0px 0px 0px” r_arrow_v_offset=”0px” l_arrow_icon_paddings=”0px 0px 0px 0px” l_arrow_v_offset=”0px” include=”16457,16458,16459,16460,16461,16462,16463,16464,16465,16466,16467,16468,16469,16470,16471,16472,16473,16474,16475,16476″][/vc_column][/vc_row]

Teile den Artikel

Weitere News