U17 mit intensiver Vorbereitung und gutem Saisonstart

Eine gefestigte Einheit kam im Sommer von der U16 in die U17 und wurde ergänzt mit fünf bereits in der letztjährigen U17 spielenden 2004ern sowie zwei externen Neuzugängen. Das Programm in vier Wochen Vorbereitung mit 16 Trainingseinheiten, neun Testspielen und gemeinsamen Trainingslager in Northeim war stramm. Besonderen Eindruck hinterließ die Mannschaft in den zahlreichen Testspielen […]

von

 Jan Teichmann

 | 22.09.2020,

 17:25

Eine gefestigte Einheit kam im Sommer von der U16 in die U17 und wurde ergänzt mit fünf bereits in der letztjährigen U17 spielenden 2004ern sowie zwei externen Neuzugängen. Das Programm in vier Wochen Vorbereitung mit 16 Trainingseinheiten, neun Testspielen und gemeinsamen Trainingslager in Northeim war stramm. Besonderen Eindruck hinterließ die Mannschaft in den zahlreichen Testspielen gegen höherklassige Teams aus der Niedersachsenliga, die allesamt spielerisch überzeugend gewonnen werden konnten. Gespielt wurde in den unterschiedlichsten Formationen und in jeder zu spielenden Halbzeit rotierten die 25 Kaderspieler, um die Abläufe bei allen zu festigen.

Das fußballerische Potential und das Gemeinschaftsgefühl des Teams sind groß und diese großartige Mischung soll in eine besondere Saison führen. Der Saisonstart glückte punktetechnisch mit neun Punkten aus drei Spielen. Fußballerisch hat sich das Team noch Potential nach oben gelassen für das kommende, straffe Programm: Neben der Unterstützung für unsere U18 an den Spieltagen bestreitet die U17 zusätzlich regelmäßig Testspiele gegen höherklassige Teams neben dem Liga-Alltag. Die nächsten Gegner sind hier am kommenden Sonntag, den 27.9. der Regionalligist SC Borgfeld sowie am darauffolgenden Samstag, den 3.10. die U17 des SC Verl aus der Westfalenliga.

Die nächste Gelegenheit einen Blick auf die U17 zu werfen, ist am kommenden Samstag, 26.9. um 15:30 Uhr im Landesliga Heimspiel an der Constantinstraße gegen den SV 06 Holzminden. Natürlich unter Einhaltung unseres Hygienekonzepts und vorheriger, kostenfreier Ticketbuchung über die Homepage.

Teile den Artikel

Weitere News