HSC verliert ungleiches Duell

Da war nix zu holen beim FC St.Pauli. Zumal der Gegner gleich mit sechs Profis aufspielen ließ und so hieß es am Ende 6:0 für die Gastgeber. Es war eben ein ungleiches Duell. „Das ist halt das Problem, wenn man gegen eine U-Mannschaft spielt. Mit diesem Kader würde St. Pauli ganz oben in der Regionalliga […]

von

 Jan Teichmann

 | 24.10.2019,

 11:38

Da war nix zu holen beim FC St.Pauli. Zumal der Gegner gleich mit sechs Profis aufspielen ließ und so hieß es am Ende 6:0 für die Gastgeber.

Es war eben ein ungleiches Duell. „Das ist halt das Problem, wenn man gegen eine U-Mannschaft spielt. Mit diesem Kader würde St. Pauli ganz oben in der Regionalliga mitmischen. Dieses Spiel war außerhalb der Wertung“, so unser Trainer Martin Polomka.

Am kommenden Sonntag geht es im VW Podbi Sportpark gegen die Reserve von Holstein Kiel und unsere “Erste” wird alles dran setzen den zweiten Saisonsieg zu holen.

Anpfiff der Partie ist um 14:00 Uhr.

SPIELDATEN:
Aufstellung FC St. Pauli II: 21 Leon Schmidt – 20 Luca-Milan Zander, 26 Philipp Ziereis (71. 4 Hugo Teixeira), 22 Marvin Senger, 30 Mert Kuyucu – 8 Ersin Zehir – 11 Jakub Bednarczyk, 23 Christian Viet, 10 Seung-Won Lee (78. 17 Finn Xaver Schütt), 29 Kevin Lankford – 24 Henk Veermann (71. 9 Robin Meißner)
Trainer: Joachim Philipkowski

Aufstellung HSC Hannover: 1 Sascha Algermissen – 21 Yannick Bahls, 2 Dominic Vilches-Bermudez, 18 Deniz Tayar, 12 Gürkan Öney – 7 Niklas Kiene, 6 Ferhat Bikmaz (60. 15 Tino Amberg, 65. 8 Mohamed Darwish) – 23 Torben Deppe, 10 Martin Wiederhold, 14 Rodi Hezo (46. 17 Azad Karamac) – 25 Almir Kasumovic
Trainer: Martin Polomka

Tore: 1:0 Luca-Milan Zander (27.); 2:0 Henk Veermann (45.); 3:0 Christian Viet (51.); 4:0 Kevin Lankford (55.); 5:0 Kevin Lankford (65.); 6:0 Robin Meißner (78.)

Schiedsrichter: Felix Bickel – Assistenten: Steffen Geismann, Oliver Jakob
Zuschauer: 222 im Edmund-Plambeck-Stadion 

Teile den Artikel

Weitere News

  • Categories: Herren (Fußball)