Nächster Entwicklungsschritt in der U23

Categories: Fußball

HSC Hannover bindet vier U19 Talente

Der HSC setzt auch in der neuen Saison 2021/22 auf die eigene Jugend. 

Trotz der aktuellen Coronapandemie hat auch die U23 die Kaderplanung für die neue Saison 2021/22 in der Bezirksliga Hannover vorgenommen. 

von

 Jan Teichmann

 | 21.04.2021,

 13:07

Die vier Neuzugänge der U23

Die vier Neuzugänge der U23

Der Fokus liegt dabei in der neuen Saison auf dem eigenen Nachwuchs. So hat das Trainerteam Winkel/Glombik das Ziel, junge Spieler aus der eigenen U19 an den Herrenbereich heranzuführen und diese weiter an den Verein zu binden. 

Nach guten Gesprächen mit einigen U19 Spielern konnte das Trainerteam mit Dominik Renz für die Innenverteidigung, Adu Kwabena als flexiblen Außen, Lian Mugaragu für den Sturm und die 8er-Position und Amarildo Ponari als Spezialist für die rechte Seite talentierte Spieler an den HSC binden. 

Talentebindung als Nachweis guter Jugendarbeit  

O-Ton Jens Winkel: 

„Ich bin sehr froh, dass wir die vier talentierten Spieler aus der U19 für die U23 überzeugen konnten. Mit der Bezirksliga ist der Sprung für jeden jungen Spieler in den Herrenbereich eine interessante Liga. Wir werden Ihnen ausreichend Zeit für Ihre Entwicklung geben, um sie an den Herrenbereich heranzuführen. Ich bin mir sicher, dass sie uns sportlich weiterbringen werden und die HSC Tugenden mit voller Überzeugung präsentieren werden.“ 

O-Ton Kai Glombik: 

„Ich bin sehr glücklich darüber, dass wir wieder vier Spieler aus der U19 in die Mannschaft integrieren dürfen. Ich bin mir sicher, dass wir mit Adu, Lian, Dominik und Amarildo Spieler erhalten, die aus Erfahrungsberichten der beiden U19 Trainer Dennis Hadler und Dennis Hense, charakterlich überzeugen und großes spielerisches Potential mitbringen. Dominik konnte sich bereits bei uns beweisen und hat einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Ab der neuen Saison liegt es dann an den Spielern an ihren spielerischen Fähigkeiten zu arbeiten, sich in die Mannschaft zu integrieren und uns als Team voranzubringen.“ 

O-Ton Frank Kittel: 

„Der HSC Hannover freut sich sehr, dass die vier jungen Talente Amarildo, Adu, Dominik und Lian den Sprung aus der Jugend in den Herrenbereich beim HSC vollziehen werden. Dies ist der Nachweis unserer guten Jugendarbeit! 

Mit der Bezirksliga werden diese jungen Spieler den nächsten Schritt gehen und die bisherige Ausbildung durch den HSC auch im Herrenbereich weitergehen.  

Wir sind sehr froh, dass diese jungen Spieler den bisher beim HSC Hannover eingeschlagenen Weg in unserer U23 weitergehen werden und dort mit unseren Trainern an ihrer Entwicklung weiterarbeiten werden.  

Viel Erfolg für die neue Saison und den weiteren Weg beim HSC Hannover.“ 

Teile den Artikel

Weitere News

  • Categories: Herren (Fußball)