Ü50

Categories: Herren (Fußball)

Polizei SV – HSC 1:1 (0:0)

Der erste Teil der Saison 22/23 ist gespielt – und wir stellen fest, dass bei uns etwas mit der Verteilung der Tore nicht stimmt. Denn wir stellen den 3.-besten Angriff und die 2.-beste Defensive, aber 3+2=5. Platz! Das ist doch nicht in Ordnung, obwohl auch 7 von 8 Spielen mindestens in Ordnung warten. Nur das […]

von

 Wolfgang Niggeweg

 | 04.11.2022,

 18:51

Geteilte Ausbeute

Geteilte Ausbeute

Der erste Teil der Saison 22/23 ist gespielt – und wir stellen fest, dass bei uns etwas mit der Verteilung der Tore nicht stimmt. Denn wir stellen den 3.-besten Angriff und die 2.-beste Defensive, aber 3+2=5. Platz! Das ist doch nicht in Ordnung, obwohl auch 7 von 8 Spielen mindestens in Ordnung warten. Nur das 0:4 gegen den OSV fällt da aus der Reihe. Aber da fehlte ja die ostwestfälische Fraktion.

Das Aschenplatzkick beim Polizei SV begann für uns sehr gut. Zur Pause dürften wir gut und gerne 2:0 führen, tun es aber nicht. Dann sortierte der Gastgeber sein Personal anders an und das Spiel wurde anders. Plötzlich gerieten wir unter Druck – und gingen in dieser Phase doch überraschend in Führung. Markus T. spielt den klassisch harten Querpass von links genau auf Burkhardt, der das souverän ausnutzt. Aber gar nicht viel später stehen wir zu hoch und offen und spielen daraufhin Foul im Mittelfeld. Die skeptischen Blicke am Spielfeldrand verhießen nichts Gutes und waren berechtigt, denn wir kassierten den Freistoß direkt zum Ausgleich. Sah gar nicht gefährlich aus, aber der Ball fällt schließlich in die lange Ecke und einige Spieler schauten sich ratlos an. Das brachte den PSV wieder in Schwung und wir hatten Mühe uns zu befreien. Das gelang jedoch und brachte fast noch den Sieg. Aber Markus T. traf nur den Pfosten und Micha nur das Großfeldtor.  

In der Summe korrekt, wenn auch mit den besseren Gelegenheiten für uns.

HSC: Mark – Reza, Uli – Micha, Burkhardt, Markus L., Bernd, Wolfgang, Stephan, Markus T. – Tobias, Christian

Teile den Artikel