Ü50-Fußball

Categories: Herren (Fußball)

HSC – SG 74 3:3 (2:2)

Weil das Spiel letzte Woche gegen den OSV (0:2) zum Vergessen war, habe ich wohl auch den Spielbericht vergessen. Und es gab keinen Grund, für das Spiel gegen das klasseninterne Spitzenteam aus Herrenhausen optimistisch zu sein.

von

 Wolfgang Niggeweg

 | 06.05.2022,

 19:54

Zwei Spielgeräte, die im Tor liegen - Symbolbild

Zwei Spielgeräte, die im Tor liegen - Symbolbild

© 2021, Jan Teichmann

Sah auch kurz so aus, den in den ersten Augenblicken des Spiels stürzten wir von einer Verlegenheit in die nächste. Aber dann fanden Abdalah und Michael das erste Loch in der gegnerischen Defensive und Micha machte mit unserem ersten Schuss gleich ein Tor. Auch am nächsten Treffer hatten wir unseren Anteil – 1:1….und überflüssigerweise noch einmal – 1:2! Nach einem kurzen Gedanken (das war’s dann wohl…) war es wieder Michael, nun zusammen mit Frank, der den Ausgleich machte. Inzwischen verdient, denn Frank stellte den Torwart noch mit einem Kopfball auf die Probe und ließ ihm dann bei seinem Pfostenschuss keine Chance. Also remis zur Pause.

Weniger torreich zeigte sich der zweite Durchgang. Beide Teams hatten ihre Chancen, aber es dauerte lange, bis Frank von weit hinten mit Ball losging und scheinbar erst im Strafraum gestellt wurde. Wie er sein eines unblutige Bein noch an den Ball bekam, war undurchsichtig. Gut zu erkennen war allerdings, dass der dann doch im Tor lag. Und es war ja nicht mehr lange. Abdalah versuchte es ähnlich, jedoch war da der Platz zu kurz – Abstoß. Und kurz darauf – mit dem letzten Ballkontakt – dann doch noch das 3:3. Etwas ärgerlich, macht das Spiel aber nicht schlechter. Eine echte Werbung für den Ü50-Fußball, meinten auch die unterstützenden Nachwuchssenioren.  

HSC: Volker – Uli, Reza – Markus R., Michael (2), Frank (1), Holger, Bernd, Markus T. – Abdalah (Uli) – (Jürgen und Wolfgang)

Teile den Artikel

Weitere News

  • Categories: Herren (Fußball)
  • Categories: Herren (Fußball)
  • Categories: Herren (Fußball)