Ü50:

Categories: Herren (Fußball)

Bosna Sandzak – HSC 3:1 (1:0)

Am Ende ist es dann der 5. Platz Das war vor dem Spiel fast klar, denn auch 5 weitere Gegentore hätten wir noch bekommen dürfen. Somit stehen wir immerhin in der oberen Tabellenhälfte nach einer Saison, in der wir Einiges an Auf und Ab in der Leistungskurve geboten haben. Die heutige Partie reiht sich da […]

von

 Wolfgang Niggeweg

 | 04.06.2024,

 12:22

-

-

Am Ende ist es dann der 5. Platz

Das war vor dem Spiel fast klar, denn auch 5 weitere Gegentore hätten wir noch bekommen dürfen. Somit stehen wir immerhin in der oberen Tabellenhälfte nach einer Saison, in der wir Einiges an Auf und Ab in der Leistungskurve geboten haben.

Die heutige Partie reiht sich da irgendwo in der Mitte ein. Viel haben wir nicht erwartet, denn es fehlen mit Markus R., Micha und Tobi unsere schnellsten Leute und dazu Torwart Mark. Diese Lücke immerhin wurde dann nicht nur formell, sondern auch inhaltlich geschlossen. Denn Christian, der nach Abklappern aller 6 gesunden Kandidaten seine Bereitschaft signalisierte, erledigte seine schwierige Aufgabe in unserem letzten Saison- und seinem ersten Rückrundenspiel auch mit einem Knie.

Bosna startet erwartet dominant und kam schnell zur ersten dicken Chance. Christian wehrt stark ab und hat zusammen mit dem Feldteam einiges zu tun, um den Kasten sauber zu halten. Leider haben wir nur wenig Entlastung, denn unser Spielaufbau ist dann doch zu fehlerhaft, Ballverluste darum häufig und der Gastgeber meistens im Vorwärtsgang. So kassieren wir Mitte des ersten Durchganges den ersten Gegentreffer. Wir lassen aber den Kopf nicht hängen, verteidigen weiter aufmerksam und gehen mit dem knappen Rückstand in die Pause.

Kurz nach Wiederanpfiff geht Jens steil, bekommt den Ball und serviert im zweiten Versuch für Frank, der mit einem sehenswerten Schlenzer in die lange Ecke trifft – 1:1. Schon werden wir lässig, lassen beim Eckball den einzigen Gegenspieler in Torraum allein und schauen zu, wie dieser leicht die erneute Führung erzielt. Mit dem baldigen 3:1 ist die Sache dann erledigt, auch wenn wir noch eine große Chance und ein wenig Kleinkram haben.  

Schließlich eine verdiente Auswärtsniederlage und kaum weitere Ausfälle.

HSC: Christian – Reza, Jens, Sascha – Markus T., Frank, Bernd – Stephan, Jochen