Categories: Fußball

Bericht der Fußballspartenleitung

Liebe interessierte Leser unserer Homepage,   zunächst möchte ich Ihnen und Euch von Herzen ein frohes und erfolgreiches, vor allem jedoch ein gesundes neues Jahr 2018 wünschen. Ein Jahr, welches für unsere Fußballabteilung, für die ich stellvertretend sprechen darf, vor neue Aufgaben und Hürden stellt und uns das vergangene Jahr resümieren lässt.   Besondere Glückwünsche richte […]

von

 Norbert Jungclaus

 | 26.01.2018,

 08:38

Liebe interessierte Leser unserer Homepage,

 

zunächst möchte ich Ihnen und Euch von Herzen ein frohes und erfolgreiches, vor allem jedoch ein gesundes neues Jahr 2018 wünschen. Ein Jahr, welches für unsere Fußballabteilung, für die ich stellvertretend sprechen darf, vor neue Aufgaben und Hürden stellt und uns das vergangene Jahr resümieren lässt.

 

Besondere Glückwünsche richte ich an dieser Stelle an unseren  langjährigen Trainer Vural Tasdelen zur bestandenen Trainer A-Lizenz! Eine ganz herausragende Leistung und meine herzlichsten Glückwünsche auch an dieser Stelle.

 

Ein herzliches Willkommen richte ich an Tobias Scholz. Wir dürfen uns glücklich schätzen, mit Tobias einen erfahrenen Trainer dazugewonnen zu haben, der kurz vor der Winterpause die U10 II übernommen hat und menschlich, sowie fachlich hervorragend zum HSC passt. Auch Marcel Weigel begrüßen wir in der Betreuung der U8 in den Reihen des HSC! Bei Marcel Weigel hat sich sehr schnell gezeigt, dass der HSC hier einen sehr engagierten und bereitwilligen Übungsleiter gewonnen hat, dem gerade die Arbeit mit unseren jungen Talenten viel Freude bereitet. Herzlich Willkommen!

 

Die Fusion der Kreise Hannover-Land und Hannover-Stadt ist vollzogen worden und die Neuerungen waren, wie bereits m Vorfeld eingeplant, groß. Der gemeinsame Spielbetrieb stellt unsere Mannschaften vor logistische und administrative Updates. Viele Vorgehensweisen sind aus dem Kreis Hannover-Land übernommen worden und damit vollkommen neu für uns. Gerade die Umstellung der Spieleingaben im DFBnet nach den Pflichtspielen sorgte für große Diskrepanzen zwischen den Verantwortlichen des Kreises und uns Vereinen. Auf einer außerordentlichen Versammlung konnten  einige Punkte positiv beeinflusst werden, so dass die „dunkle Wolke“ zunächst einmal verflogen war. Sportliche Herausforderungen stellen sich einem Verein wie uns im Rahmen der Spielstärken unserer Teams. Die Vereine des alten Stadt-Kreises verfügen über mehrere leistungsstarke Teams in den jeweiligen Altersklassen. Die Fusionsrichtlinien sehen  hier jedoch lediglich  eine Leistungsstaffel (Kreisliga) vor und mehrere Kreisklassen, in denen sich alle leistungsstärken dicht tummeln. So geschieht es leider zu häufig, dass einige Mannschaften harte Ergebnisse zu verkraften haben. Gerade im unteren Bereich der Bambinis (U6 und U7) traf es uns häufiger als im Bereich der Kids (U10 bis U13). Wir hoffen jedoch, dass wir in weiteren konstruktiven Gesprächen mit dem neuen Kreis Region Hannover zu Verbesserungen gelangen können, die den Spielbetrieb weiter vereinfachen und Barrieren beseitigen.

 

Logistische Herausforderungen werden mehr und mehr durch  die Einführung der Ganztagsschulen gegeben. Die Trainingszeiten, welche jahrelang problemlos für die Kinder und Jugendlichen umsetzbar waren, werden durch die verlängerte Unterrichtsdauer nun immer mehr zu einem Problem. Auch hier werden wir in der Zukunft gemeinsame Lösungen erarbeiten müssen, um den Trainingsbetrieb im vollen Umfang weiterhin qualitativ und vor allem quantitativ aufrechterhalten zu können.

 

Infrastrukturell haben wir mit der neuen HSC HANNOVER-Internetpräsenz einen neuen Maßstab gesetzt und als Abteilung aktiv an der Gestaltung mitgewirkt. Die Darstellung unserer Abteilung auf der HSC HANNOVER-Homepage ist schön geworden, klar strukturiert und modern. So wie wir unsere Ausrichtung in den nächsten Jahren sehen. Unsere Juniorenbereiche sind mit den HSC BAMBINIS (U6 bis U9), den HSC KIDS (U10 bis U13) und den  HSC YOUNGSTERS U14 bis U19) klar definiert. Dadurch  erhoffen wir uns die personality im Juniorenbereich, in welchem wir den größten Fluktuationen  unterworfen sind, zu stärken und den Kindern und Jugendlichen eine Identität in unserem Verein zu schaffen. Unser Leitbild, welches durch den Abteilungsvorstand und den Bereichsleitern in Zusammenarbeit mit den Trainer des HSC ausgearbeitet wurde und sich klar an den Richtlinien des DFB ausrichtet, dabei jedoch auch über den Tellerrand auf Persönlichkeiten wie Wiel Coerver und Horst Wein sowie bestehende erfolgreiche Konzepte z.B. aus den Niederlanden schaut, wird der Ausbildung unserer Trainer und Talente weiteren Antrieb geben.

 

Unsere Kooperation mit der Fußballschule von Hannover 96 fand zu Ostern ersten Anklang. Im Rahmen einer kurzfristig angelegten Fußballschule nahmen 28 Kinder aus allen HSC-Mannschaften mit viel Freude teil. Die Fußballabteilung und Hannover 96 möchten diese begonnene Zusammenarbeit mit einem großen Funinho-Fußballturnier im Sommer 2018 fortsetzen und ausweiten. Auch eine Besichtigung des NLZ-Campus für unsere HSC-Trainerinnen und Trainer ist angedacht und befindet sich in der Planung. Weitere Ausbildungs- und Fördermöglichkeiten sind ebenfalls in der Planung.

 

Einen weiten Weg geht es noch zusammen zu gehen. Doch ich freue mich mit meinen Mitstreitern darauf und wir möchten weiterhin beherzt und engagiert an der Gestaltung unseres Vereins mitwirken. Bedanken möchte ich mich bei allen Förderern für die geleistete Hilfe und unseren Trainern und Betreuern für die Unterstützung, die Geduld und das Vertrauen in unsere Arbeit. Mit jeder Woche lernen wir „Greenhornes“ weiter dazu und versuchen alle Fragen unbürokratisch und schnellstmöglich fachkompetent zu beantworten. Danke dafür!

 

Im Folgenden lade ich Sie/Euch ein, durch das Lesen der Berichte unserer Mannschaften ein wenig am Leben unserer Fußballabteilung teilzunehmen.

 

Ich wünsche allen unseren  Mannschaften und Trainer, sowie den Eltern und Freunden ein gelungenes erstes Halbjahr 2018 und bei der Erreichung der Ausbildungsziele viel Freude und gutes Gelingen!

 

Freundlich grüßt,

Daniel Hagen

Teile den Artikel

Weitere News

  • Categories: Herren (Fußball)